Breaking: RTL wusste von nix. NIX!! #Verafake

By

Böhmi ist wieder da! Und nach der sogenannten „Böhmermann-Affäre“ mit Erdogan, der Kanzlerin und ein paar Ziegen, meldet er sich mit einem großen Paukenschlag zurück: Zusammen mit seiner Redaktion hat er einen Kandidaten bei Schwiegertochter gesucht eingeschleust und nannte das in Anspielung auf die Mittelfinger-Aktion mit Varoufakis einfach „#Verafake“. Mein Favorit: Die Reaktion von RTL.
Mein erster Gedanke, den ich nach dem Anschauen von #Verafake hatte: Für RTL Social Media machen zu müssen wäre jetzt bestimmt nicht gerade der Traumjob.

Ich mein klar. Mein Gott. Sie wussten von nichts! Die Produzenten sind genau so geschockt wie wir usw usw blablabla. Doch was war passiert?

Das Neo Magazin Royale Team hat ein Jahr lang eine Wohnung angemietet, sie zumüllen lassen und zwei Schauspieler engagiert, die Vater und Sohn mimen sollten. Dabei legten sie wert darauf die Figuren so zu zeichnen, wie RTL sie am liebsten hat: den Hauch einer geistigen Beeinträchtigung, socially mehr als awkward, nicht attraktiv – leichte Opfer also. RTL sprang total drauf an und schaffte es sogar, die Figuren noch mehr zu überzeichnen. Ja, im Ernst. Böhmi rechnet ab: „Sorgfaltspflicht? Scheiß egal. Ihr habt unsere beiden Schein-Idioten dazu gedrängt, einen Knebelvertrag zu unterschreiben und habt noch nicht mal ’ne Kopie dagelassen! (…) Und ich sag mal so, RTL und Vera Int-Veen: Ihr habt nicht den Eindruck vermittelt, dass ihr das zum allerersten Mal so gemacht habt.“

Aber lange Rede, kurzer Sinn – schaut es euch einfach selbst an:

Ja, so hab ich auch geguckt. Ich meine: Vielen von uns war das durchaus klar, und viele Blogs, Twitterer und Medien sagen genau das und belächeln die Aktion, jedoch: auch, wenn es ach so vielen klar war, schauen das viele „ironisch“, was es ehrlich gesagt auch nicht besser macht. Ich mein ironisch, mhm, jaja. Bisschen lachen, wie dumm diese sozial und bildungstechnisch schwachen Leute sind, während man sich auf den eigenen Uni-Abschluss einen runterholt, schon klar. Ich habe keinen Fernseher und das geht somit eher an mir vorbei, jedoch erzählen mir meine Bekannten dann gern mal davon – natürlich schauen die es alle auch nur „ironisch“. Doch es gibt auch heute noch tatsächlich Leute, die das alles eben nicht wissen. Die schauen das nicht ironisch, sondern echt. Wir sitzen hier in unserer supertollen Filterbubble, sind Kreative und Akademiker und was weiß ich und schnabulieren unseren Fairtrade-Bio-Kaffee in unserem liebsten Eimsbütteler und Eppendorfer Café und denken, wir seien der Maßstab. Ich hab hier News: sind wir gar nicht. Ja, das tut vielleicht erstmal weh, ich weiß. Aber deshalb finde ich es gut, dass Böhmi etwas aufdeckt, „was eh schon alle wissen“. Eben, weil es gar nicht alle wissen – doch jetzt erfahren werden, da es auch durch die großen Standard-Medien geht.

RTL IST ENT-SETZT!!!111EINSEINSELF

Doch zurück zu RTL. Dort dachte man sich natürlich erst „fuck“, dann „fuckfuck“, und schließlich „FUCKFUCKFUCK“. Es war klar: Irgendwie muss man reagieren. Da die Stellungnahme aber etwas knapp und verschlüsselt daher kommt, nehme ich mir die Zeit, ein paar Passagen für euch zu übersetzen:

Dort steht:
„Bei der Produktion einer Folge von „Schwiegertochter gesucht“ sind Fehler im Bereich der redaktionellen Sorgfaltspflicht gemacht worden. Dazu stehen wir gemeinsam mit der Produktionsfirma Warner. Die Produktion der aktuellen Staffel wird daher von einem neuen Team realisiert. Gemeinsam mit dem Produzenten sorgen wir dafür, dass sich die Fehler nicht wiederholen.“ (Statement RTL, Unterhaltungschef Tom Sänger)

Bedeutet:
Dumm gelaufen. Wir feuern also das Produktionsteam und stellen irgendwelche anderen Leute ein, die genau so weiter machen, wie bisher. Dabei hoffen wir, dass das dann aber auch schon keinen mehr interessiert.

Dort steht:
„Respekt an Herrn Böhmermann. Wir sind ihm komplett auf den Leim gegangen, denn er hat uns einen sympathischen Schwiegersohn präsentiert. Wir haben uns in ihn „verliebt“ und in diesem Fall gleichzeitig unsere redaktionelle Aufsichtspflicht missachtet. Wir werden dafür die Verantwortung übernehmen und inhaltlich sowie personell umstrukturieren.“ (Statement Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH, Geschäftsführer René Jamm)

Bedeutet:
Wenn ich könnte, würde ich diese Fernseh-Ratte Böhmermann selbst in irgendeinen türkischen Knast stecken. Scheiße Mann, ich hasse den Typ! Brauch‘ jetzt erstmal 8 Bier.

Dort steht:
„Schildkröten & Puzzle: Wer gern Schildkröten sammelt, bekommt diese oft auch geschenkt. Ob Schildkröten oder Puzzle, es handelt sich um Gastgeschenke, nicht um gezielte Manipulation oder Verdrehung von Tatsachen.“

Bedeutet:
Wir wissen selbst, wie das klingt. Aber irgendwas müssen wir ja schreiben, mein Gott!

Dort steht:
„Es war ein Fehler, nicht auf Vorlage des Ausweises zu bestehen. Andere Dokumente wie Mietvertrag oder eidesstattliche Erklärung lagen in gefälschter Ausführung vor.“

Bedeutet:
Ja hier, Dings, ups. ABER DIE PAPIERE WAREN GEFÄLSCHT!!!!!

Der Stellungnahme nach haben die von RTL selber nie eine einzige Folge Schwiegertochter gesucht gesehen. Sie sind schockiert! Waaaaaas? Sowas bei RTL? Wer hätte das gedacht. Ich bin entsetzt. RTL ist entsetzt. Vera ist vermutlich auch entsetzt. So geht das nicht weiter, da muss jetzt mal jemand auf den Tisch hauen! Gleich, nachdem sich alle bei einer Folge Bauer sucht Frau entspannt haben, ok?

Verdient ihr Geld mit Schreiben, Zeichnen und Social Media in Berlin | ursprünglich Biologin | Irgendwas mit Harry Potter & einem Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trackbacks and Pingbacks